Israel fordert Todesstrafe für "Terroristen"


Der israelische Verteidigungsminister Lieberman will ein entsprechendes Gesetz ins Parlament einbringen. Das letzte Mal wurde die Todesstrafe 1962 gegen Adolf Eichmann vollstreckt. Die Chefs der sechs Regierungsparteien haben sich auf eine entsprechende Gesetzesinitiative geeinigt.

Alle paar Jahre wird doch die Kollektivstrafe gegen Palästinenser angewandt, vor allem gegen Zivilisten. Warum also denkt man über die Einführung der Todesstrafe nach?
Kein deutscher Politiker, der die Beziehungen zu Israel wie mit der Türkei überdenken möchte. Kein medialer Aufschrei. Vielmehr liest man in den sozialen Netzwerken Verständnis für das Vorhaben. Und wenn gewisse Journalisten, die gegen die Türkei wetterten, darüber schweigen, teilen sie anscheinend die Meinung.


UNT

Beliebte Posts aus diesem Blog

Türkei: 11.480 ByLock-Nutzer wider Willen

Hagia Sophia - Die heilige Sehnsucht

Schweiz: Türkische Terroropfer wertlos?