Türkei: Strafgericht Ankara fordert Auslieferung von Putschistenführer Adil Öksüz


Das Strafgericht in Ankara fordert Außenministerium auf, die Auslieferung von Adil Öksüz aus Deutschland zu beantragen. Öksüz gilt als ziviler Imam der türkischen Luftwaffe und wird mit 486 weiteren Putschisten vom Luftwaffenstützpunkt Akinci in Ankara angeklagt. Im August stellte sich heraus, dass der Putschistenführer einen Asylantrag in Baden-Württemberg gestellt hat.

Außerdem wird die Auslieferung von Fatik Arik gefordert, der während der Putschnacht mit einem Militärhubschrauber nach Griechenland geflohen ist.


http://www.hurriyet.com.tr/son-dakika-adil-oksuz-hakkinda-flas-gelisme-40653180

UNT

Beliebte Posts aus diesem Blog

Türkei: 11.480 ByLock-Nutzer wider Willen

Schweiz: Türkische Terroropfer wertlos?

Belgischer Professor kritisiert westliche Unterstützung der YPG