Deutschland: Spionage erlaubt oder verboten?


Innenminister de Maizière erklärte, Spionage auf deutschem Boden werde nicht geduldet.

NSA oder CIA tun es und spionieren sogar die deutsche Kanzlerin aus. Aber eine Sekte, die in der Türkei zu Recht als Terrororganisation eingestuft ist, darf der türkische Geheimdienst MIT weltweit nicht ausspionieren?

Der MİT-Chef Hakan Fidan und der deutsche BND-Chef Bruno Kahl saßen während der Münchner Sicherheitskonferenz im Februar zusammen. Der türkische Geheimdienstchef übergab Bruno Kahl eine Liste mit Gülen-Anhängern, mehr als 300 Leute, zudem mehr als 200 Vereine, Schulen und andere Einrichtungen in Deutschland. Doch statt Kooperation haben sie die Liste genutzt, um die Gülen-Anhänger vor dem türkischen Geheimdienst zu warnen. Ein großer Skandal!

Selbst für die Regierungskritiker steckt diese kriminelle Sekte hinter dem Putschversuch und hat sogar vor dem 15. Juli 2016 viele Straftaten begangen.


UNT

Beliebte Posts aus diesem Blog

Türkei: Abstimmung über Verfassungsreform

Gastbeitrag: Musul ve Kerkük'ü kim satti?

Hagia Sophia - Die heilige Sehnsucht