Europas steigender Waffenhandel



Das Stockholmer Internationale Friedensforschungsinstitut (SIPRI) hat am Montag seinen Bericht über den weltweiten Waffenhandel für das Jahr 2015 veröffentlicht. Auffällig ist vor allem der gestiegene Waffenhandel Europas, allen voran in Deutschland und Frankreich.
Dabei sind es gerade diese Staaten, die Frieden predigen, aber Waffen in Krisenländer exportieren.
Wenn man sich die hochmodernen Waffen der Terroristen in Syrien und im Irak anguckt, können diese unmöglich vom Himmel vor ihre Füße gefallen sein. Im Kampf gegen die Terrororganisation PKK wird die Türkei immer wieder zu Unrecht kritisiert, aber sie exportieren Waffen in Länder, wo die "Endverbraucher" nicht bekannt sind.
https://www.sipri.org/media/press-release/2016/global-arms-industry-usa-remains-dominant

Turgay Adalet

Beliebte Posts aus diesem Blog

Türkei: Abstimmung über Verfassungsreform

Gastbeitrag: Musul ve Kerkük'ü kim satti?

Hagia Sophia - Die heilige Sehnsucht