Ilhan Omar - Erste Muslimin im US-Repräsentantenhaus


Die ursprünglich aus Somalia stammende US-Muslimin Ilhan Omar ist mit einem Sieg im US-Bundesstaat Minnesota ins Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten in Washington gewählt worden.

Und in Deutschland diskutiert man immer noch, ob eine Lehrerin, Juristin, Ärztin, Medizinische Fachangestellte mit Kopftuch ihren Beruf ausüben darf. Man kann über Amerika vieles sagen, aber in der Hinsicht sind sie weltoffener als Europa. Die Wahl von Trump zum neuen Präsidenten ändert nichts an dieser Tatsache. 

Turgay Adalet

Beliebte Posts aus diesem Blog

Türkei: Abstimmung über Verfassungsreform

Gastbeitrag: Musul ve Kerkük'ü kim satti?

Hagia Sophia - Die heilige Sehnsucht