Erdogan zur EU: "Wir sind am Ende dieses Spiels"


Bei der Eröffnung der Großen Nationalversammlung der Türkei (TBMM) kritisierte der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan erneut die EU wegen ihrer Haltung zur Visafreiheit und zum EU-Beitritt der Türkei.
"Die Entscheidung, ob sie mit oder ohne die Türkei ihren Weg, liegt bei der EU. Sie sollten nicht listig sein und die Verantwortung auf uns schieben", betonte Erdogan. 
"Die Terrorbekämpfung, die für die Türkei lebensnotwendig ist, wird zur Vorbedingung des Prozesses (Visafreiheit) gemacht. Diese Haltung ist die Verkündung der EU, sich nicht an die Versprechen gegenüber der Türkei halten zu wollen."

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gastbeitrag: Musul ve Kerkük'ü kim satti?

Türkei: Abstimmung über Verfassungsreform

11.000 Folteropfer in Syrien!