Eine Stimme gegen den Terror



Die Terrororganisation PKK hat heute mit einer Autobombe in Hakkari 10 Soldaten, 8 Zivilisten in den Tod gerissen und 27 Menschen verletzt. Nach diesem feigen Terroranschlag haben Präsident Erdogan und die Parteivorsitzenden Stellung dazu bezogen und deutlich gemacht, dass sie im Kampf gegen den Terror auf der Seite des Staates sind und sein werden.
Von der PKK-Partei HDP hört man nichts, da keine Terroristen, sondern Sicherheitskräfte und Kurden gestorben sind.

Aber der Bundesaußenminister Steinmeier kann ja Demirtas anrufen und mit ihm über diesen Terroranschlag reden. Er kann ihm bestimmt erklären, warum die Terrororganisation PKK solche Anschläge verübt. Einen Schulterklopfer hat er sich redlich verdient!



Turgay Adalet

Beliebte Posts aus diesem Blog

Türkei: Abstimmung über Verfassungsreform

Gastbeitrag: Musul ve Kerkük'ü kim satti?

Hagia Sophia - Die heilige Sehnsucht