Die Türkei kann viel von Europa lernen!


Die Zeitung 'Cumhuriyet' (Republik) hat schon lange nichts mehr mit dem früher von ihr propagierten Laizismus und Kemalismus zu tun. Hier werden Menschenleben nicht mit einer Zeitung verglichen, aber die große und vor allem schnelle Empörung über die Ermittlungen gegen Journalisten zeigen uns einmal mehr, welche Werte diese sogenannte 'Union' vertritt. Nach derPutschnacht konnte man lediglich halbherzige Statements von ihnen lesen.

Die Pressefreiheit ist eine fundamentale Voraussetzung für die Aufnahme in die Europäische Union. Opfer von Terroranschlägen und Putschversuchen sind nicht wichtiger als Zeitungspapiere.
Danke für diese Solidarität, Europa!

Turgay Adalet

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gastbeitrag: Musul ve Kerkük'ü kim satti?

Türkei: Abstimmung über Verfassungsreform

11.000 Folteropfer in Syrien!