Portugal ist Europameister 2016


Portugal ist Europameister.

Mit dem grandiosen Treffer von Eder in der Verlängerung (109. Minute) außerhalb des Strafraums gewinnt Portugal zum ersten Mal in seiner Geschichte die Europameisterschaft.

Nach dem bösen Foul von Payet an die lebende Legende Ronaldo konnte der erfolgreiche Madrilene, der dieses Jahr auch die Champions League gewann, nicht weiterspielen, auch wenn er es mit dem verletzten Knie versucht hat. Mit Tränen in den Augen musste er das Spielfeld verlassen, aber er hat seine Mannschaft vom Spielfeldrand angefeuert und mitgefiebert. Diese Tränen haben sogar seine Kritiker mitreißen lassen. Die französischen Fans haben ihn ausgepfiffen und damit bewiesen, dass sie keine fairen Europameister geworden wären.

Wir freuen uns für die Portugiesen und ganz besonders für Cristiano Ronaldo.

Turgay Adalet

Beliebte Posts aus diesem Blog

Türkei: Abstimmung über Verfassungsreform

Gastbeitrag: Musul ve Kerkük'ü kim satti?

11.000 Folteropfer in Syrien!