Ein Volk - Zwei Staaten



Die Türkei hat heute 6 Soldaten in Nusaybin/Mardin verloren.
Die Terrororganisation PKK hat in einem Haus, das die Sicherheitskräfte durchsuchen wollten, eine Bombe platziert.
Aserbaidschan hat heute 12 Soldaten verloren.
Armenische Truppen haben sowohl Militärstützpunkte als auch Wohngebiete der Aserbaidschaner angegriffen. 
Ein Zivilist wurde getötet, dessen Wohnung von einem Artilleriegeschoss getroffen wurde.
Aber das wird den Westen nicht jucken!

Die Medien werden die Historiker spielen und über ein Ereignis vor 101 Jahren wieder gegen die Türkei hetzen. Ist ja jetzt wieder die Jahreszeit!
Dann sind die Armenier wieder in der Opferrolle.

Turgay Adalet – 02.04.2016

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gastbeitrag: Musul ve Kerkük'ü kim satti?

Türkei: Abstimmung über Verfassungsreform

11.000 Folteropfer in Syrien!