Landesweite Razzien gegen PKK



Bei landesweiten Razzien hat die türkische Polizei mindestens 47 Mitglieder der Terrororganisation PKK festgenommen.
Allein in Istanbul gab es 20 Verhaftungen.
Seit dem Anschlag in der Hauptstadt Ankara, bei dem am Sonntag 37 Menschen von einer Selbstmordattentäterin der PKK getötet worden waren, gehen die Sicherheitskräfte verstärkt gegen die PKK vor.
Im Südosten des Landes wurden die Militäraktionen gegen die Terrororganisation verstärkt.

Denken etwa die europäischen Medien und ihre Henker, dass Anwälte und Akademiker unschuldige Personen seien, wenn sie die PKK verteidigen und stattdessen gegen den Staat arbeiten?
Europäische Journalisten haben diese ach so mutigen YPG/PKK-Terroristinnen in ihren Artikeln poliert. 


Turgay Adalet - 16.03.2016

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gastbeitrag: Musul ve Kerkük'ü kim satti?

Türkei: Abstimmung über Verfassungsreform

11.000 Folteropfer in Syrien!