Erdogans Antwort auf Russlands Sanktionen


Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat in seiner heutigen Rede Russlands "Sanktionen" auf die leichte Schulter genommen und betont, dass in ihrer Agenda bereits Maßnahmen gegen solche Probleme standen und diese nach den letzten Ereignissen beschleunigt werden.
Die Türkei sei kein Stammesstaat, den man mit solchen Sanktionen in die Knie zwingen könne, denn andere Türen eröffnen andere Quellen.
"Wir werden strammstehen, aber uns niemals beugen."
Turgay Adalet - 05.12.2015

Beliebte Posts aus diesem Blog

Türkei: Abstimmung über Verfassungsreform

Gastbeitrag: Musul ve Kerkük'ü kim satti?

11.000 Folteropfer in Syrien!