Frankreich fliegt Luftangriffe auf IS


Frankreich fliegt Luftangriffe auf die Terrororganisation IS in ihrer Hochburg Raqqa/Syrien, aber die zivilen Opfer spielen für die "Humanisten" keine Rolle.
Neben Terrorzellen sollen auch Wohnhäuser, ein Krankenhaus und Stadien getroffen worden sein.
Wenn die Türkei die Terrororganisation PKK bombardiert, erfinden die Humanisten zivile Opfer.
Wir sind uns doch einig, dass der IS und die PKK Terrororganisationen sind.
Wo ist jetzt der Unterschied zwischen Paris und Raqqa, wenn auf beiden Seiten Zivilisten sterben?
Heute erfahren wir aus den Medien, dass die Terrororganisation IS schon vor den französischen Luftangriffen auf die Stadt Rakka (Raqqa) ihre Mörderbande aus dem Gebiet abgezogen hat. Wen hat Frankreich gestern Nacht bombardiert? Damit hat sich unser gestriger Beitrag über die zivilen Opfern in Rakka bestätigt.
http://www.welt.de/politik/ausland/article148891906/IS-soll-Kaempfer-letzte-Woche-aus-Rakka-abgezogen-haben.html
Diese Doppelmoral.
Turgay Adalet

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gastbeitrag: Musul ve Kerkük'ü kim satti?

Türkei: Abstimmung über Verfassungsreform

11.000 Folteropfer in Syrien!