Legt eure Masken ab!


Vor den Kommunalwahlen am 30.März 2014 ist die Türkei in schweren internationalen Turbulenzen gefangen. Demnach steht Ankara vor einer großen Gefahr. Im Vordergrund sind Proteste, im Hintergrund Intrigen.
Das Ziel ist es Erdogan vom Amt zu drängen, damit die politische Macht der Muslime reduziert werden kann, somit werden die Menschen misstrauisch gegenüber den konservativen Bewegungen, das anatolische Kapital wird vor Istanbul’s Toren gebremst und die Medien werden durch die Juden kontrolliert werden.
Durch diese Pläne wird die Türkei wieder unter der Kontrolle der 18 Familien sein, die jahrelang schon in der Türkei  sich als politische Macht verfestigt hatten.
Das Hauptziel ist es, Erdogan zu entmachten. Die politischen Angriffe waren der Grund dafür. Die am 17.Dezember startenden  Korruptionsvorwürfe gegen die türkische Regierung, dienten dem Zweck des Imageverlusts der Regierungspartei, dem Vertrauensverlust der Bevölkerung und dem Verlust der Börse. Durch diese Angriffe wurden Versuche gestartet, die türkische Regierung zu schwächen.
In der Türkei bildete sich ein „Staat im Staate“ (Derin Devlet). Es ist ein geheimes Netzwerk, welches den Druck auf die türkische Regierung verstärkt.
Die türkische Regierung dachte, dass die Probleme mit den Untergrundorganisationen „Ergenekon“ und „Balyoz“ geklärt seien. Doch wer die geheime Regierung (Derin  Devlet) nicht kennt, kann ihre Macht unterschätzen.
Die Feinde von gestern  haben sich heute gegen den Premierminister Erdogan verbündet. Adnan Menderes, Turgut Özal und Erbakan kämpften gegen dieselben Feinde.
Adnan Menderes wurde erhängt, Turgut Özal vergiftet und Necmettin Erbakan durch einen „postmodernen Putsch“ vom Amt gedrängt.
Da der Staat umgeben von inneren geheimen Netzwerken war, war ein starker Führer, eine starke Zentralbank, eine starke Armee und ein starker Geheimdienst dringend notwendig.
Die Türkei ist seit der AK-Partei Regierung in einer Entwicklung, in der sie sich von geheimen Netzwerken versucht zu befreien. Erdogan versucht gegen die geheimen Netzwerke gegenzusteuern.
Der Geheimdienst ist vertreten in linken Gruppen, PKK, islamischen Gruppen, den Nationalisten, in den Banken, in der Armee und im türkischen Geheimdienst.
Erstaunlicherweise wussten die Beamten nicht, für wen sie gedient/gearbeitet haben.
Die Türkei ist der einzige Staat, der von inneren und äußeren Kräften umzingelt ist.
Israel stand im Vordergrund, dabei übersah man die Königsfamilie aus London, welche hinter den Angriffen steht.
Zerrt man die Feinde ans Tageslicht, reißt man ihnen die Maske ab, sind sie hilflos.
Das Böse muss sich immer den Mantel des Guten umhängen oder im Geheimen agieren, um gewinnen zu können.

Ergün Diler
S. S.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Türkei: Abstimmung über Verfassungsreform

Gastbeitrag: Musul ve Kerkük'ü kim satti?

Hagia Sophia - Die heilige Sehnsucht